Desktop

Unverzichtbare Werkzeuge
für die Direktvermarktung

Alte Waage mit Tomaten

Für die erfolg­rei­che Vermarktung von land­wirt­schaft­li­chen Erzeugnissen mit Hilfe des Internets sind drei Werkzeuge unver­zicht­bar:

1. Die Website

2. Der Newsletter und

3. Das Bestellformular

Diese Werkzeuge bie­ten ein Höchstmaß an Unabhängigkeit, funk­tio­nie­ren eigen­stän­dig und in Kombination, und sie bau­en im Sinne einer erfolg­rei­chen Direktvermarkung auf­ein­an­der auf.

Lesen Sie nach­fol­gend mehr über die Vorteile der Einzellösungen oder rufen Sie mich an.

regioWEB — Die Website für Direktvermarkter

regioWEB prä­sen­tiert Ihren Hof und Ihr Angebot im Internet mit kleinst­mög­li­chem Aufwand für Sie. Ich ent­wick­le mit Ihnen die Website und stel­le sie ins Internet. Auch danach blei­be ich Ihr Ansprechpartner, und ich küm­me­re mich um die Pflege und Aktualisierung. Rufen Sie mich an und fra­gen Sie nach. Es gibt unter­schied­li­che Angebote, die auch eine Kostenverteilung auf 24 Monate mit nied­ri­ger Einrichtungsgebühr ermög­li­chen.

regioBRIEF — Der Newsletter für Direktvermarkter

Der Newsletter infor­miert über Ihr aktu­el­les Angebot, über Veranstaltungen und Neuigkeiten vom Hof. Ich rich­te den Newsletter für Sie ein und küm­me­re mich dar­um, dass Ihre Nachrichten ankom­men: tech­nisch, orga­ni­sa­to­risch und daten­schutz­kon­form.

regioFORM — Das Bestellformular für Direktvermarkter

Ein Bestellformular ermög­licht die ein­fa­che Präsentation Ihres Sortiments und es erleich­tert Ihren Kunden die Bestellung. Und sogar eine auto­ma­ti­sche Auswertung ist mög­lich. Per E-Mail ver­schickt, ergibt sich dar­aus ein sehr effi­zi­en­tes Bestellsystem. Ohne Shopsystem. Ohne Login. Besonders attrak­tiv ist die­ses System für klei­ne Lieferservices. In Verbindung mit einer Website und einem Newsletter-System erhal­ten Sie ein sehr effi­zi­en­tes und güns­ti­ges Bestellsystem.

Tablet

Unverzichtbare Werkzeuge
für die Direktvermarktung

Alte Waage mit Tomaten

Für die erfolg­rei­che Vermarktung von land­wirt­schaft­li­chen Erzeugnissen mit Hilfe des Internets sind drei Werkzeuge unver­zicht­bar:

1. Die Website

2. Der Newsletter und

3. Das Bestellformular

Diese Werkzeuge bie­ten ein Höchstmaß an Unabhängigkeit, funk­tio­nie­ren eigen­stän­dig und in Kombination, und sie bau­en im Sinne einer erfolg­rei­chen Direktvermarkung auf­ein­an­der auf.

Lesen Sie nach­fol­gend mehr über die Vorteile der Einzellösungen oder  rufen Sie mich an.

regioWEB — Die Website für Direktvermarkter

regioWEB prä­sen­tiert Ihren Hof und Ihr Angebot im Internet mit kleinst­mög­li­chem Aufwand für Sie. Ich ent­wick­le mit Ihnen die Website und stel­le sie ins Internet. Auch danach blei­be ich Ihr Ansprechpartner, und ich küm­me­re mich um die Pflege und Aktualisierung. Rufen Sie mich an und fra­gen Sie nach. Es gibt unter­schied­li­che Angebote, die auch eine Kostenverteilung auf 24 Monate mit nied­ri­ger Einrichtungsgebühr ermög­li­chen.

regioBRIEF — Der Newsletter für Direktvermarkter

Der Newsletter infor­miert über Ihr aktu­el­les Angebot, über Veranstaltungen und Neuigkeiten vom Hof. Ich rich­te den Newsletter für Sie ein und küm­me­re mich dar­um, dass Ihre Nachrichten ankom­men: tech­nisch, orga­ni­sa­to­risch und daten­schutz­kon­form.

regioFORM — Das Bestellformular für Direktvermarkter

Ein Bestellformular ermög­licht die ein­fa­che Präsentation Ihres Sortiments und es erleich­tert Ihren Kunden die Bestellung. Und sogar eine auto­ma­ti­sche Auswertung ist mög­lich. Per E-Mail ver­schickt, ergibt sich dar­aus ein sehr effi­zi­en­tes Bestellsystem. Ohne Shopsystem. Ohne Login. Besonders attrak­tiv ist die­ses System für klei­ne Lieferservices. In Verbindung mit einer Website und einem Newsletter-System erhal­ten Sie ein sehr effi­zi­en­tes und güns­ti­ges Bestellsystem.

Smartphone

Unverzichtbare Werkzeuge
für die Direktvermarktung

Alte Waage mit Tomaten

Für die erfolg­rei­che Vermarktung von land­wirt­schaft­li­chen Erzeugnissen mit Hilfe des Internets sind drei Werkzeuge unver­zicht­bar:

1. Die Website

2. Der Newsletter und

3. Das Bestellformular

Diese Werkzeuge bie­ten ein Höchstmaß an Unabhängigkeit, funk­tio­nie­ren eigen­stän­dig und in Kombination, und sie bau­en im Sinne einer erfolg­rei­chen Direktvermarkung auf­ein­an­der auf.

Lesen Sie nach­fol­gend mehr über die Vorteile der Einzellösungen oder  rufen Sie mich an.

regioWEB — Die Website für Direktvermarkter

regioWEB prä­sen­tiert Ihren Hof und Ihr Angebot im Internet mit kleinst­mög­li­chem Aufwand für Sie. Ich ent­wick­le mit Ihnen die Website und stel­le sie ins Internet. Auch danach blei­be ich Ihr Ansprechpartner, und ich küm­me­re mich um die Pflege und Aktualisierung. Rufen Sie mich an und fra­gen Sie nach. Es gibt unter­schied­li­che Angebote, die auch eine Kostenverteilung auf 24 Monate mit nied­ri­ger Einrichtungsgebühr ermög­li­chen.

regioBRIEF — Der Newsletter für Direktvermarkter

Der Newsletter infor­miert über Ihr aktu­el­les Angebot, über Veranstaltungen und Neuigkeiten vom Hof. Ich rich­te den Newsletter für Sie ein und küm­me­re mich dar­um, dass Ihre Nachrichten ankom­men: tech­nisch, orga­ni­sa­to­risch und daten­schutz­kon­form.

 

regioFORM — Das Bestellformular für Direktvermarkter

Ein Bestellformular ermög­licht die ein­fa­che Präsentation Ihres Sortiments und es erleich­tert Ihren Kunden die Bestellung. Und sogar eine auto­ma­ti­sche Auswertung ist mög­lich. Per E-Mail ver­schickt, ergibt sich dar­aus ein sehr effi­zi­en­tes Bestellsystem. Ohne Shopsystem. Ohne Login. Besonders attrak­tiv ist die­ses System für klei­ne Lieferservices. In Verbindung mit einer Website und einem Newsletter-System erhal­ten Sie ein sehr effi­zi­en­tes und güns­ti­ges Bestellsystem.
Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen